Birgitta Brunner

Rechtsanwältin und Notarin

Rechtsanwältin Birgitta Brunner wurde 1954 in Jugenheim an der Bergstrasse geboren. Sie ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.

Nach ihrem Abitur (Goethegymnasium Bensheim) studierte sie zunächst an der Phillips-Universität in Marburg die Fächer Allgemeine Linguistik und Soziologie. Sie setzte ihr Studium fort in den Fächern Soziologie und Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin, wo sie 1978 das Diplom im Fach Soziologie erwarb und 1982 das 1. juristische Staatsexamen ablegte. Ihr Referendariat und das 2. juristische Staatsexamen (1986) absolvierte sie in Berlin und Mölln.

Seit 1987 ist sie zur Rechtsanwaltschaft in Schleswig-Holstein zugelassen und Mitglied unserer Rechtsanwaltssozietät. Rechtsanwältin Brunner ist bei allen Landgerichten und Oberlandesgerichten in der Bundesrepublik Deutschland zugelassen. Seit 1994 ist Rechtsanwältin Brunner auch als Notarin zugelassen und seit 1997 Fachanwältin für Familienrecht.

Rechtsanwältin Brunner ist Mitglied im Republikanischen Anwältinnen- und Anwaltsverein (RAV) und im Deutschen Anwaltsvereins (DAV). Außerdem war sie im Rahmen ehrenamtlicher berufsbezogener Tätigkeit viele Jahren Richterin am Schleswig-Holsteinischen Anwaltsgerichtshof; zuletzt als dessen Präsidentin von April 2012 bis April 2017.

Außerdem ist sie Mitglied in folgenden Vereinen:

  • Deutscher Kinderschutzbund
  • Verein Hilfe für Frauen in Not, Schwarzenbek (langjährige Vorstandsarbeit)
  • Frauennotruf Lübeck
  • Miteinander Leben e.V.
  • Weißer Ring
  • Pro Asyl

Hier können Sie mehr zu ihrem Engagement lesen.