Asylrecht und Ausländerrecht

Rund 7,3 Millionen AusländerInnen leben in der Bundesrepublik Deutschland. Für alle gilt, dass sie eine Aufenthaltsgenehmigung oder eine Aufenthaltserlaubnis-EU benötigen. Das deutsche Ausländerrecht und Asylrecht ist kompliziert und änderte sich ständig. Im Asylrecht kommt die Kenntnis der aktuellen politischen Verhältnisse und Menschenrechtslage der entsprechenden Herkunftsländer hinzu. In diese schwierigen Rechtsgebiete hat sich Rechtsanwalt Peters seit vielen Jahren intensiv eingearbeitet.

Zu seiner täglichen Praxis gehört die Beratung und Vertretung bei folgenden Fragen:

  • Wann besteht Anspruch auf eine
    • Aufenthaltserlaubnis?
    • Niederlassungserlaubnis?
    • Duldung?
  • Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein
    • für einen Familiennachzug?
    • für eine Einbürgerung?
  • Welche Schritte können unternommen werden bei einer drohenden
    • Abschiebung?
    • Abschiebehaft?
    • Ausweisung?
  • Welche Voraussetzungen bestehen für die Erteilung einer Arbeitsgenehmigung?
  • Welche Schritte müssen unternommen werden, um als Flüchtling in der Bundesrepublik anerkannt zu werden ?

Da diese Rechtsfragen zum Gebiet des Verwaltungsrechts gehören, ist die Kostenübernahme durch eine Rechtsschutzversicherung nach den allgemeinen Rechtsschutzversicherungsbedingungen ausgeschlossen. Rechtsanwalt Peters wird Sie jedoch im Bedarfsfall über die Möglichkeiten der Inanspruchnahme von Beratungshilfe und Prozesskostenhilfe informieren.

Anwältinnen und Anwälte mit diesem Schwerpunkt